Blafasel bloggt

Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos

Kriminell wegen Werder Bremen

| Keine Kommentare

Diesmal eine eher kuriose Geschichte aus der Welt des Bundesliga-Fussballs.
Ein Schüler wollte unbedingt sein Schulpraktikum beim SV Werder Bremen absolvieren. Dies war allerdings für die Schulleitung zu weit entfernt ( 2 Landkreise ). Der Schüler, anscheinend Werder Bremen Fan, bestand allerdings auf seinen Praktikumsplatz. Wie sehr der Schüler daran hing, zeigte seine Lösung: Er ging im eigenen Landkreis zum Roten Kreuz und begann das Praktikum, meldete sich aber am 2. Tag krank. Krank war er allerdings nicht, sondern beim SV Werder Bremen und absolvierte dort mit guter Leistung das Praktikum. Leider kam die Schulleitung dahinter und brach das Praktikum vorzeitig ab.

Bei Werder nahm man dieses Thema nicht zu ernst und lud den Schüler ein, das Praktikum bei Werder Bremen zu ende zu bringen und stellte dem Schüler ein beeindruckendes Zeugnis aus.
Die gesamte Geschichte des gefährlichen Praktikums bei Werder Bremen gibt es bei werder.de

Via Bundesliga Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.