Blafasel bloggt

Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos

Zum Mitnehmen

| Keine Kommentare

Bei uns im Haus haben sich zwei Menschen dazu entschlossen zusammen zu ziehen. Wenn man mit Anfang dreißig seinen eigenen Hausstand mit dem eines anderen vereinigt, ist es klar, dass man dann plötzlich zwei komplette Haushalte sein Eigen nennt. So auch unsere Nachbarn. Die sind jetzt aber auf die geschickte Idee gekommen, doppelte Gegenstände des täglichen Lebens im Treppenhaus zur Mitnahme auf- und auszustellen.
Als wir heute zum einkaufen gingen, wurde nicht wie üblich vor der Eingangstür ausgestellt, sondern auf dem Fensterbrett zwischen Erdgeschoss und 1er Etage. Allerlei Kleinkram, der auf dem Flurboden sicher untergegangen wäre. Als wir später zurückkamen, hing ein Zettel am Fenster:

Der bunte Blumentopf mit der Blume darin, war nicht zum mitnehmen! Bitte wieder zurückbringen!

Shit happens 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.