Blafasel bloggt

Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos

Folter-Fake

| Keine Kommentare

Ich bin eben duch Zufall auf der Seite von Industrial Technology & Witchcraft gelandet und konnte kaum glauben, was dort zu lesen war! Gerade im Hinblick auf die Informationsmacht eines möglichen Springer/sat1Pro7 Deals macht mich das sehr nachdenklich.

Jedenfalls steht dort:

Der »Bund Deutscher Juristen (BDJ)« unterstützt die Folterforderung von Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble: »Das Leben unschuldiger Opfer besitzt einen höheren Wert als die körperliche Integrität von Verbrechern. Wir müssen jetzt Tabus brechen. Die Gewinnung von Aussagen mittels leichter Foltermaßnahmen und die Verwertung solcher Aussagen sind zukünftig möglich zu machen.«

Was der Fake zeigen wollte, wurde gezeigt: eine solche vor Jahren noch völlig absurd klingende Meldungen wurde kritiklos und ohne Recherche übernommen. Jetzt rudern sie wortreich und verlegen zurück: »SPIEGEL ONLINE bedauert das peinliche Malheur und bittet seine Leser um Entschuldigung.«

Der Bund Deutscher Juristen existierte lediglich auf einer Webseite und in einem Wikipedia-Eintrag – aber das reichte den »Wegweisern«, die bekanntlich »spezialisierte Schulen besucht bzw. Ausbildungen durchlaufen haben, die sie befähigten, Beiträge hoher journalistischer Qualität zu erstellen.« Daß es die Folter-Juristen nicht einmal bei Google gibt, geschweige denn im echten Leben, fiel nicht weiter auf…

P.S.: … und daß Holger Dambeck jetzt – in anderem Zusammenhang – nach einem falschen WikiPedia-Eintrag auf der »Vertrauenswürdigkeit der Online-Enzyklopädie« herumreitet, macht den SpOn-Reinfall nur noch peinlicher.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.