Software

SVCHOST.EXE mit 99% Prozessorauslastung

Veröffentlicht

Bei meinem Laptop mit Windows XP SP2 und allen updates hatte ich, wie auch einige meiner Kollegen, das Problem, dass der svchost.exe Prozess eine CPU-Auslastung von 99% hatte und damit den Rechner komplett lahm gelegt hat.

Ursache für dieses Phänomen ist der Service für das automatische Update von Windows.

Es gibt von Microsoft einen Patch, beschrieben unter KB916089, der aber nicht auf allen Systemen das Problem beseitigt.

Falls bei Dir die Patches nicht den gewünschten Erfolg bringen, kann folgendes Script die Lösung für das Problem sein:

@echo off

md %systemroot%tempsvchost
net stop wuauserv
regsvr32 -s wucltui.dll
ren %systemroot%SoftwareDistributionDatastore Datastore_alt
net start wuauserv

exit

Einfach den Code in eine Textdatei kopieren, als svchost.cmd speichern und diese per Kommandozeile ausführen, oder aber das fertige Script hier herunterladen.

Bei meinem Rechner hat das geholfen.

Was svchost.exe (“System Generic Host Process for Win32 Services”) überhaupt macht und ist, kannst Du hier nach lesen:
Beschreibung von Svchost.exe unter Windows 2000