Blafasel bloggt

Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos

Telekom, Paul Potts und Nessun Dorma

| Keine Kommentare

Seit Anfang Juni gibt es einen ungewöhnlich langen Webespot der unheimlich emotional rüberkommt und bei dem man beim ersten anschauen verblüfft ist, wenn man sieht, dass unsere allseits geliebte Telekom hinter diesem Spot steht.

Nachdem ich den Clip nun einige Male gesehen habe, habe ich mich gefragt, ob das ganze ein gut inszenierter fake ist, oder ob der Mensch hinter der Werbung echt ist. Er ist es!
Bei dem Sänger, dessen Paradestück wahrscheinlich tatsächlich Nessun Dorma ist, handelt es sich um den Briten Paul Potts, der im letzten Jahr die britische Talent-Show „Britain’s got Talent“ mit eben diesem Nessun Dorma gewonnen hat. Das Video zeigt Paul Potts beim Recall.

Nessun Dorma ist übrigens eine Arie aus der Oper Turandot von Giacomo Puccini.
Und ich finde es richtig schön, wie Paul Potts es innerhalb von sekunden schafft, die Jury in seinen Bann zu ziehen, die vorher nicht einen Gedanken daran verschwendet haben, den zukünftigen Gewinner dieses Wettbewerbs zu sehen. Einfach toll!. Durch diesen Spot ist die CD von Ihm in Deutschland wieder auf Platz 16 in den Charts gestiegen. Respekt.

Hier ist die Aufnahme des Finales und Paul Potts singt noch einmal die Puccini-Arie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.