Blafasel bloggt

Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos

Vom Regen in die Traufe

| Keine Kommentare

Nein! Ich will nicht mehr! Das mache ich nicht mehr mit und außerdem sind die mir viel zu unsympatisch und geldgierig.

Das waren vor etwa zwei jahren meine Worte, als wir von Vattenfall eine erneute Preiserhöhung bekamen und die Faxen von dem Giganten dicke hatten. Also bei Vattenfall gekündigt und zu Nuon Lekker Strom gewechselt. Mit Preisgarantie, kein Atomstrom und günstig. Toll!

Und jetzt das: Vattenfall/Nuon – Abschied eines Angreifers

Wieder räumt einer der vier Riesen auf dem deutschen Energiemarkt einen Wettbewerber aus dem Weg, indem er ihn kauft. Erst im Januar hatte RWE den Versorger Essent übernommen und damit den Versuch der Niederländer beendet, mehr Wettbewerb in den deutschen Markt zu bringen. Jetzt schlägt Vattenfall zu, kauft für 8,5 Mrd. Euro den niederländischen Stromerzeuger Nuon und entledigt sich ebenso eines lästigen Angreifers.

Jetzt gehört Nuon also zu Vattenfall, das heißt für mich in nächster Konsequenz, dass ich wohl wieder den Stromanbieter wechseln muss.

Vattenfall? No way!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.