Blafasel bloggt

Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos

AOL bei der Polizei?

| 95 Kommentare

In meinem letzten Posting behaupte ich, dass ein Mitarbeiter der Kriminalpolizei sicher keine AOL-Email-Adresse hat. Zumindest nicht als offizielle Adresse. Tja Martin, das dachtest Du auch nur! Ein Blick in das Impressum der kriminalpolizei.de, zeigt, dass Herbert Klein vom LKA tatsächlich seine AOL-Adresse nutzt und diese kein Fake ist.

Nun frage ich mich doch, ob die Kompetenz dieses Beamten in Relation zu seiner Mail-Adresse steht …

95 Kommentare

  1. Pingback: Blafasel bloggt » Bundestrojaner

  2. Dies lag heute in meinem Postfach, und die IP Adresse stimmt auch nicht. Ich muss sagen das, dass wohl ein Fake ist. Aber den Herrn Klein gibt es. Was soll ich jetzt darüber denken?

    Sehr geehrter Internetnutzer,

    im Rahmen unserer ständigen automatisierten Überprüfung von sogenannten Tauschbörsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System ermittelt.

    IP: 81.182.117.140

    Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel mittels den neuen Bundestrojaner sichergestellt.
    Es wird umgehend Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale Software, Filme und/oder Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch die Nutzung sogenannter Tauschbörsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu Verfügung und verstoßen somit gegen §§ 249ff StGB.

    Das vollständige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung finden Sie im Anhang dieser Email.

    Die Strafanzeige und die Möglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt.

    Herbert Klein, Kriminaldirektor, LKA Rheinland-Pfalz
    Am Sportfeld 9c, 55124 Mainz
    Tel.: 06131 – 970738
    Fax: 06131 – 970731
    Mobil: 0171 – 7504699
    Mail: Hcklein51@aol.com

  3. So einen Blödsinn darf man nicht ERNST nehmen, schon gar nicht irgendwelche mit gelieferten Dateien öffnen oder auf einen Link klicken.
    Auch nicht bei der Nummer anrufen

    LOCKER BLEIBEN und mal schön über darüber lachen… und den MISST Löschen!!!

  4. Hi, hab gerade genau die gleiche mail bekommen! exact die gleiche. habe den anhang zum glück nich geöffnet und mich dann erstmal infomiert. zum glück gibt es diese seite, dann kopnnte ich sicher sein dass es nich ernst gemient war.

    Vielen Dank
    Euer
    Lars

  5. hey,
    na, dann bin ich ja beruhigt. hab die mail auch bekommen, bin mir aber keiner straftat bewusst! 😉
    merci für euren rat hier!
    liebe grüße, die kathi

  6. Hallo,

    habe heute auch eine solche nette Mail erhalten,
    von mir wurde die IP: 81.118.196.126 angeblich gespeichert worden. Desweiteren ist der gramatikalisch verwendete Stil best. nicht deutsche Norm. Nach kurzem prüfen des Sachverhaltes und des eigenen Verstandes hab ich auch nen „IP2country“ check gemacht. Man möchte ja schließlich genau wissen wo man zu letzt im Urlaub war 😉
    Bei dieser dem deutschen Raum nicht zugeordneten Ip handelte es sich um eine in Italien / Rom vergebene Adresse.
    War bestimmt schon 3-4Jahre nicht mehr physisch in Italien oder ich kann mich einfach nicht mehr erinnern. Ein sehr komischer Scherz auf Kosten der Kripo und dem Vertrauen dieser immer undurchsichtiger werdenen Bundesbehörde.

    löschen = 😉

  7. Hallo,

    habe heute auch eine solche nette Mail erhalten,
    von mir wurde die IP: 81.118.196.126 angeblich gespeichert worden. Desweiteren ist der gramatikalisch verwendete Stil best. nicht deutsche Norm. Nach kurzem prüfen des Sachverhaltes und des eigenen Verstandes hab ich auch nen IP2country check gemacht. Man möchte ja schließlich genau wissen wo man zu letzt im Urlaub war
    Bei dieser dem deutschen Raum nicht zugeordneten Ip handelte es sich um eine in Italien / Rom vergebene Adresse.
    War bestimmt schon 3-4Jahre nicht mehr physisch in Italien oder ich kann mich einfach nicht mehr erinnern. Ein sehr komischer Scherz auf Kosten der Kripo und dem Vertrauen dieser immer undurchsichtiger werdenen Bundesbehörde.

    löschen und gut is

  8. habe heut auch die selbe nachricht bekommen, lol echt lustig was die sich immer einfallen lassen

  9. Hallo auch ich habe eben diese mail erhalten und spiele mit dem Gedanken sie an den richtigen Kriminaldirektor weiterzuleiten. Ich nutze keinerlei Tauschbörsen, und mein Rechner ist noch neu, gerade 2 Tage alt, da kann noch nichts verbotenes drauf sein.

    Tschau

    Uwe

  10. Hi leute hatte die Mail auch!!!

    Hab soar 2 bekommen^^

    Hab zuerst herzrasen bekommen^^

    Mein kumpel, (der Anwalt ist) sagt , das das ne automatische Spammail is:

    Die Ip is immer anders angezeigt.
    Die Adresse ist zwar von diesem Institut aber dort weis keiner von einer sogeanannten Olinedurchsuchung…. die schriftliche Anzeige werdet ihr wohl nie bekommen , das es nichtmal dem staat erlaubt ist über die ip die adresse rauszufinden oder den Privaten Pc ohne ankündigung zu durchsuchen!!!

    Wenn doch is das ein zieeem lich teurer Streich von nem Kleinen kind das sich wichtig machen will und an 10000ende leute Post verschickt 😉

    Immer erst nen Anwalt fragen (wenn er dich nix kostet)

  11. Hab die Mail auch schon bekommen und, wie ich so bin, mir schon wieder tierisch Sorgen gemacht.
    Aber zum Glück gibt es ja diese Seite hier und nun bin ich auch wieder beruhigt.
    Mal sehen, ob noch sowas in der Art folgt …

    Lg Nicole

  12. Hallo,

    danke für deine Info über „Herbert Klein, Kriminaldirektor“. Ich dacht schon, es ist vorbei!!

    Solche Arschlöcher musste man vergassen.

    Jerry

  13. das gab es alles schon mal und kommt auch immer wieder – da gab es mails von der GEZ, von der Telekom und und und – wichtig ist nur der Anhang, den sollte man nie öffnen – und flo, irre dich mal nicht !!!!! sonst bist du schnell in der falle

    grüße
    redi

  14. hab diese mail auch so eben erhalten! könnt mich tierisch drüber aufregen!

    aber kann euch auch beruhigen, ich habe ne völlig andre IP-Adresse

  15. @Jerry:
    Ich hoffe doch, dass du sagen wolltest:
    > Solche Arschlöcher musste man vergessen

    /\\artin

  16. Hallo Leute!!!
    Bin froh das es diese Seite gibt!!!! Habe ja heute auch so eine nette Mail bekommen 🙂
    „SCHOCK“ aber nun geht es mir wieder gut!
    Was kann man bei diesen Verbrechern nur machen?
    Solche Mails wie auch seit neustem seltsame hohe Rechnungen per Email kommen sind echt der Hammer.
    Lg Sandra

  17. hey leute,
    gut dass ihr diese seite habe, mir ist soeben ein riesiger stein vom herzen gefallen,
    mit den bessten grüßen

    topf

  18. ICh hab die Mail auch 2 mal bekommen ich hab erstmal nen Schreck bekommen!! Echt voll die Schweinerei und nen Virus hab ich jetzt auch noch ….super -.-*

  19. hey leutz, als diese mail heute gesehen und gelesen ist mir erstmal das herz in die hose gerutscht… hab mich aber dann doch net beirren lassen und durch zufall bin ich also auf dieser seite gelandet… thx… jetzt kann ich mich wieder beruhigen^^…

    mir kam gleich von anfang an die rechtschreibung komisch vor, öffentliche schreiben sind doch normalerweise weise immer grammatikalisch richtig^^…

    also.. dann werd ich die mail mal löschen^^

  20. habe heute die gleiche email bekommen.

    meine angebliche IP wäre:
    81.165.162.153

    naja sachsen ist ja auch gleich um die ecke von belgien.

  21. habe heute die gleiche email bekommen.

    meine angebliche IP wäre:
    81.165.162.153

    naja sachsen ist ja auch gleich um die ecke von belgien. leider kann man SPam nicht richtig blocken

  22. Hi
    danke schön für die infos hab auch diese mail bekommen und natürlich gleich voll schieß bekommen^^ ich hoffe dann mal das es echt nur ein fake ist und ich nicht bald unerfreuliche post erhalte^^

  23. Hallo Leute,
    auch ich habe zuerst mein Gewissen überprüft,
    aber dann hat mich die falsche Grammatik mit Sicherheit auf Spam gebracht, welche ich beruhigt sofort gelöscht habe.
    Achtung Freunde: Heute kam auch gefährliche Email von MINDFACTORY mit „Danke für Ihren Einkauf“ geht mal zur Website!

  24. Hallo zusammen!

    Hab auch gerade diese Mail bekommen und sofort nach gegoogelt. Gut das sich das inerhalb von 2 Minuten erledigt hat, sonst hätte ich mir noch Sorgen machen müssen. ;o)

    Danke euch…

    MfG

  25. Dieselbe besagte Mail habe ich heute morgen zu einer sehr ungewöhnlichen Zeit (7:10 Uhr) auch geschickt bekommen. Als ich sie eben geöffnet habe war das auch erst mal ein Schock. Aber ich konnte nicht glauben, dass das stimmen könnte. Also auf zu Freund google. So bin ich hier gelandet. Vielen Dank für die Einträge.

  26. hey meine freundin hat auch son ding bekommen:D:D

    also das is jetzt nur spam-mail..sie steht total unterschock:D

    ich hasse diese leute´!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  27. Ich habe die mail auch bekommen und mir ist direkt die falsche Ip und die komische Mail Adresse aufgefallen.
    Außerdem bekommt man bei solch einer Straftat keine Mail von irgendjemandem vom BKA…
    Wenn es so wäre bekäm man direkt per BRIEF ein schreiben.
    Und dann auch meistens von den Änwälten irgendwelcher Interpreten von denen man Musik geklaut haben soll…
    😉 ich sprech bei dem Thema leider aus Erfahrung 🙁 …

    Aber ganz sicher diese MAil ist absuluter müll!!!

  28. Hallo Ihr!
    Ich habe diese Mail heute auch bekommen. Ich studiere Jura und wenn jemand sagt, ich wäre wegen solchen Sachen nach §§ 249 StGB strafbar, würde ich mal sagen: der würde durch jede juristische Prüfung durchfallen 🙂
    Für den Raub nach § 249 StGB ist nämlich erforderlich, dass ich mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnehme, die Sache mir oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen.
    Von Gewalt gegen eine Person oder Anwendung von Drohungen mit Gefahr für Leib oder Leben sehe ich hier nichts.
    Also soll der Depp sich lieber erstmal gescheit das Gesetz anschauen und sich dann den richtigen Paragraphen raussuchen, wenn er einen schon so verarschen will, so ein Vollpfosten 🙂
    Liebe Grüße

  29. Hallo Ihr!
    Ich studiere Jura und wenn jemand sagt, ich wäre wegen solchen Sachen nach §§ 249 StGB strafbar, würde ich mal sagen: der würde durch jede juristische Prüfung durchfallen 🙂
    Für den Raub nach § 249 StGB ist nämlich erforderlich, dass ich mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnehme, die Sache mir oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen.
    Von Gewalt gegen eine Person oder Anwendung von Drohungen mit Gefahr für Leib oder Leben sehe ich hier nichts.
    Also soll der Depp sich lieber erstmal gescheit das Gesetz anschauen und sich dann den richtigen Paragraphen raussuchen, wenn er einen schon so verarschen will, so ein Vollpfosten 🙂
    Liebe Grüße

  30. omg…. so ne mail habe ich auch bekommen….
    warum spammt man die leute immer so zu?
    mein web.de account hat natürlich die mail sofort als spammail verifiziert….weshalb ich sowieso schon sehr misstrauisch gegenüber solcher mails bin .

  31. hallo, habe auch so eine Mail bekommen, Absenderadresse war
    Rusty@iwon.com
    was schon Komisch ist.

  32. Hi..
    hab auch diese dämliche E-Mail erhalten und mein Herzschlag ging kurzfristig auch etwas schneller. Bin froh dass ich durch diese Seite wieder etwas beruhigt wurde…DANKE..Dann löschen wir mal den Müll

  33. Einen wunderschönen guten Abend!
    Ich hab eheute auch so eine E-mail bekommen und dabei ist mir mein Herz wirklich in die Hose gerutscht, weil ich überhaupt nichts runtergeladen habe und schon gar nichts illegales!Gott sei Dank wie ich hier lesen kann geht es anderen hier genauso wie mir und ich glaube nicht das wir alle Straftäter sind!
    Einen schönen Abend noch

  34. hey ich habe diese mail auch bekommen aber da ich so selten im interet bin dachte ich mir auch was das denn für ein mist ist.

    Also bei solchen sachen nie anhang öffnen des weiß man doch schon.

    Hab dann auch mal im net nen bisschen geforscht und hab die seite hier gefunden.
    Also liebe Grüße

  35. Tja, die gleiche E-Mail hatte ich heute auch im Postfach. Wirklich lustig, ein schöner FAKE.
    Mag sein das es diesen Herrn Klein beim LKA gibt aber:

    1. Alleine schon die Mail-Absender Adresse war bei mir schon verwunderlich: „nilson@aol.com.pl“.
    Also die Endung PL steht für POLEN. Wusste nicht, daß jetzt das LKA R.-Pfalz nach Polen gezogen ist …ha ha !!

    2. Also für einen Kriminalbeamten mit dieser Grammatik : “ Es wird umgehend Anzeige gegen sie erstatten….“. Wenn schon „ERSTATTET“ bitte schön..he he !!

    3. Einmal Logisch betrachtet…. Wenn DIESE Mail „ECHT“ und ich Kriminalbeamter oder sonstiges wäre würde ich mit SICHERHEIT nicht VORHER einer entsprechenden Person eine Mitteilung schicken, daß man ILLEGALE Tauschbörsen etc. nutzt und man Strafanzeige erstattet !!! Man benötigt auch die entsprechenden Beweise auf dem PC, die derjenige mit Bestimmtheit durch diese Mail komplett löschen würde.

    Ergänzung zu Punkt 3: Im übrigen versendet das LKA im allgemeinen KEINE Mails an Private Personen. Nach wie vor wird in Deutschland alles „SCHRIFTLICH“ erledigt. Habe mich erkundigt.

    Ebenfalls handelt der Paragraph 249 des StGB von „Raub“, der sich aber widerrum …

    a) mit Gewalt oder
    b) unter Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben einer Person …. bezieht.

    Viele Grüße
    Acid

  36. Ein Hoch auf diesen Blog! Ich habe die Email ebenfalls bekommen und Ihr rettet mir gerade den Abend :o)

  37. ich hab die mail auch bekommen und nen schock dazu.. nur… bei mir war net mal nen anhang dabei löl…..

  38. Auch ich habe die Mail bekommen…
    IP adresse schön und gut… aber wie will man mit der bitteschön ne email-adresse herausfinden… Wo der I-Net Anschluss gemeldet ist, ist kein Problem… Aber die Email Adresse geht nicht…
    Naja kack Junkies…

  39. Auch ich habe eine Mail bekommen die lautet:
    Sehr geehrter Internetnutzer,

    im Rahmen unserer ständigen automatisierten Überprüfung von sogenannten Tauschbörsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System ermittelt.

    IP: 81.166.120.103

    Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel mittels den neuen Bundestrojaner sichergestellt.
    Es wird umgehend Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale Software, Filme und/oder Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch die Nutzung sogenannter Tauschbörsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu Verfügung und verstoßen somit gegen §§ 249ff StGB.

    Das vollständige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung finden Sie im Anhang dieser Email.

    Die Strafanzeige und die Möglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt.

    Herbert Klein, Kriminaldirektor, LKA Rheinland-Pfalz
    Am Sportfeld 9c, 55124 Mainz
    Tel.: 06131 – 970738
    Fax: 06131 – 970731
    Mobil: 0171 – 7504699
    Mail: Hcklein51@aol.com

    Ich fand es sehr amüsant das ich einen bundestrojaner auf meinem „linux“system haben soll und hab auch gleich an einen fake gedacht. Genauso das das ganze per Mail kommt ist ziemlich fragwürdig finde ich weil sowas normalerweise als Post kommt. Naja zumindestens bin ich froh nicht das einzige Opfer zu sein!

  40. Hallo,

    toller blog, bin auch im Kriminalfieber.
    Hab mal bei meiner fritzbox die Einwahl-IP der letzten 3 Wochen gecheckt und hab da immer 77. …
    und niemals 81. …!

    Entspann mich, bis denn!

  41. und ausserdem..
    News: Online-Durchsuchungen
    Nachdem ein BGH-Urteil verdeckte Online-Durchsuchungen vorerst gestoppt hart, wird das Thema im politischen Raum heiß und kontrovers diskutiert.

    So nicht: Vorläufiges Aus für verdeckte Online-Durchsuchungen

    Verdeckte Online-Durchsuchungen von gespeicherten Computerdaten sind nach einem im Februar veröffentlichten Urteil des 3. Strafsenates des Bundesgerichtshofes (BGH) unzulässig. Für diese Maßnahme, die erheblich in die Grundrechte eingreife, fehle eine Ermächtigungsgrundlage, heißt es in dem Urteil

  42. ach du sch****….bin ich fro diese seite gefunden zu haben…..ich hab mir den ganzen tag den kopf zerbrochen mann mann mann. aber die ist wirklich ziemlich gut gefakt worden muss man schon sagen…jetzt kann ich ja beruhigt schlafen gehen. danke euch 🙂

  43. Hi,
    mein kleiner halbbruder hat mir grad erzält, das er diese ominöse mail bekommen hat und hatte ziehmliche angst^^.. ich hab mir gleich gedacht, dass das nur eine verrarschung sein kann, aber ich konnte ihn nicht beruhigen 😉 Da hab ich mal nach dem kriminaldirektor gegoogelt und bin auf diese herrliche seite gestoßen..Na ja er ist ziemlich erleichtert.

    p.s. komischer zetpunkt um sich bei einer solchen mail sorgen zu machen, wo doch gerade das thema (durch herrn scheuble) in den medien so breitgetretten wird…vielleicht ist in 1-2 jahren so etwas erlaubt

    dankeschön

  44. Hab heut Mittach eine gekricht und erstmal n schreck bekommen. Dann fiel mir ein, dass so eine Mail wohl eher an meine Mailadresse vom Internetanbieter gehen würde als an meine andere bei yahoo. Als ich gerade noch 5 weitere davon gekricht habe, war ich erst recht stutzig. Bei Google nachgeschaut und hierauf gekommen.

  45. Hallo,

    kann mich den vorigen Beiträgen nur anschließen,
    auch ich habe diese besagte Mail heute bekommen und bin dank google gleich hierher gekommen.

    Danke !!!!

    Grüßle von der Wedeline 😉

  46. Bin auch ein“opfer“. bei mir lautete die email adresse emil@nibler.net. Das LKA muss ja viele adressen für den herrn Klein eingerichtet haben

  47. hallo,

    danke euch allen für die klaren stellungnahmen zur diesem eigenartigen vorgang. war zunächst verwirrt, weil die aufmachung auf den ersten blick durchaus „gut“ gemacht war. da wird auf perfide weise das „schlechte gewissen“ auf trab gebracht („hab ich da mal irgendwann, irgendwo … ich wüsste nicht, aber vielleicht doch … oder jemand anders? … oh gott“ … usw.) – hab schon allerhand erlebt, was diese art von mail betrifft, aber das hier hat noch mal ne neue fiese qualität.
    gruss aus hamburg. – mekk.

  48. Ich danke euch wirklich für die Aufklärung der seltsamen E-mail. Ich war richtig geschockt, wie wahrscheinlich die meisten von euch auch. Aber jetzt bin ich erleichtert da es nur ein Fake war. Danke nochmal für die Info. Mfg

  49. Hi,

    auch ich und viele aus meinem Bekanntenkreis haben diese Mail bekommen. Ich war gleich stutzig, als ich die E-Mail-Addy Winston@cebinet.com.br (ja nee is klar… Herr Klein und Brasilien?!) gelesen habe, wo doch unten was von aol.com steht. Lustig fand ich auch, dass bei mir der „versprochene“ Anhang nicht dabei war *schade* 😀

    Und wer sich mal die Telefonnummern vom Herrn Klein und die aus dem Impressum von kriminalpolizei.de etwas genauer ansieht, wird bemerken, dass der Verfasser – absichtlich oder auch nicht – sich etwas vertan hat 😉 Kann mir auch so gar nicht vorstellen, dass die am Samstag um 7:45 arbeiten *lach* Naja…

    Ansonsten schließe ich mich auch den vorigen Beiträgen an!

    Spam=Müll und wo gehört Müll hin? In den Mülleimer 😉

    Grüße von der Dani (übrigens mit einer IP 84.xxx.xx.xxx)

  50. Hallo zusammen,

    habe diese Spam-Mail heute auch bekommen, auf 2 verschiedenen E-Mail-Accounts, mit je unterschiedlicher IP. Habe die IPs mit IP2country überprüft. Eine war Schweden und die andere Belgien zugeordnet. Außerdem hat mein Freenet-Account diese E-Mail automatisch als Spam-Mail erkannt.

    Echt gut das es diese Seite hier gibt, nach dem ich die IPs überprüft habe, kam ich über Google gleich auf diese Seite und habe viele Hilfreiche Informationen vorgefunden.

  51. also kann nur bestätigen, das das eine Spam-Mail ist.

    Gute nacht noch zusammen

  52. habe sogar zwei dieser mails bekommen, selber text nur unterschiedliche ip…zuerst natürlich ein kleiner schock, aber dank dieser seite bin ich dann recht schnell darauf aufmerksam geworden, dass hier was nicht ganz stimmt….

    bei mir haben sie sogar den anhang vergessen;-)

  53. auch ich habe 2 mails bekommen mit dem selben text. auch bei mir waren die beiden IPs unterschiedlich und so oder so nicht mit meiner vergleichbar. schockiert kann ich den zustand in dem moment nicht nennen, eher war ich gefesselt am bildschirm ^^ hab mir den text 3 mal durchgelesen. naja, es ist schon früh am morgen (oder mitten in der nacht). als mir dann rechtsschreibfehler und die nicht korrekte gramatik aufgefallen is wurde ich ebenfalls leicht stuzig. 2 minuten bei google brachte die lösung… aber ich muss schon sagen, das sich die deppen echt immer mehr einfallen lassen um ahnungslose user zu verwirren und mit viren zu attackieren… bei mir war der anhang gar nicht vorhanden. ob nun web.de den gelöscht hat oder nicht weiss ich nicht so recht. ich weiss nur das ich den mist sicher nicht geöffnet hätte… ich kann da nur jedem empfehlen: mails die ihr nicht kennt getrost in ablage „p“ zu legen. solange man nicht post im realen briefkasten hat sollte man sich keine gedanken machen das man dreck am stecken hat ^^ ich wünsche euch allen noch viel spass im www

    MfG Ben

  54. achja, der Header der Mail:

    Received: from [193.151.76.143] (helo=KAMIL.astral.lodz.pl)
    by mx25.web.de with smtp (WEB.DE 4.107 #114)
    id 1HkJPZ-0003OL-00
    for ******@web.de; Sat, 05 May 2007 14:30:53 +0200
    Message-ID:
    From: „Herbert Klein“
    To: „******“
    Subject: Aktenzeichen [33437836]
    Date: Sat, 5 May 2007 14:27:02 +0200
    MIME-Version: 1.0
    Content-Type: multipart/alternative;
    boundary=“—-=_NextPart_000_0015_01C78F21.FC62BAD0″
    X-Priority: 3
    X-MSMail-Priority: Normal
    X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.2180
    X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.2180
    Sender: Stacy@chronoexpres.com

    die IP 193.151.76.143 is aus Polen…
    bei zurückverfolgung ging es quer durch europa über div. proxys ^^ immer der selbe mist 😀

  55. Nehmts mal ein bisschen locker, Leute, ist ja kaum zu ertragen, …

  56. Hi Leute
    Ich habe heute morgen gleich 3 stuck von diesem netten brief bekommen, ich lebe in Ungarn, aber so blod wie der absender denkt bin ich schon lange nicht!
    Das erste war , das ich das dick gedruckte ins google search ein gab, so bin ich hier gelandet 🙂
    Mensch wen ich auf jeden scheiss reinfallen wurde, konte ich fast teglich in regedit herumbasteln , oder festplate neu configurieren 🙂
    Ich kan auch nur jeden emphälen, wen ein mail, bischen verdechtig ist, erstens die quelle anschauen, wenn das nichts sagt, dan absender, oder text in googel oder sonst wo suchen, da komt immer was raus 🙂
    Bis hier hin hat dies immer funkzioniert!
    Motto: wen was unebkantes , von unbekanten kommt, sei argwöhnisch vor dem öfnenen, der anhang!
    Scönen tag an allen !

  57. Noch was!
    Von wegen die durchsuhung!
    Wan und wie 🙂 online ? wen online, dan iste das eine straftaat, den ohne gehnehmigung eines Richters hat auch LKA kein recht, also ist das Hackerei 🙂 so ist auch LKA in der patsche 🙂
    Und jedes beweis material, das so besorgt wurde ist sofort unbenutzbar, und LKA zu straaftäter geworden !
    Also immer lokker auf dem hocker !

  58. ouh ö.ö

    ich hab auch so eine mail bekommen x]
    sau lustiq xDD nehmen wir mal an, es wär ernst^^
    hallo? das ist dann doch voll unschlau ne email zu schiqqen xDD sofort formatieren saq ich nur ;DD

    nun ja…also am anfanq hat ich auch voll den riesenschoqq Ö.Ö aber da ich in letzter zeit nur so ne mails bekommen hab ich erstmal gegoogelt & bin hier gelandet :>>
    zudem…*räusper* bei mir ist auch nicht der anhang da :(( xDDD schweine :D:D:D

    also ^^ keine panik ;DD

  59. LOL, also ich muss ganz ehrlich zugeben, dass zuerst auch einen echten Schreck bekommen habe… dann habe ich nochmal kurz gegoogelt und entdeckt, dass es diesen Herrn Klein wirklich gibt….

    Hab mir die Mail nochmal durchgelesen und der Absender kam mir dann sofort komisch vor „Dale@vc.netyou.jp“–> der Herr Klein gibt unten eine AOL-Adresse an und verschickt dann mit so einer??? Komisch… meine angebliche IP-Adresse stammt außerdem aus Amsterdam und naja, die Mail war im Spam-Filter und ohne Anhang…. so was dämliches. Eigentlich lese ich meine Spam-Mails nie und dann sowas….. am frühen Morgen….. naja….

  60. Hallo,
    habe gestern gleich zwei Mails von unserem Herbert Klein bekommen. Meine angebliche IP ist 81.131.196.169 und die Absenderadresse ist Nelda@nilsonreport.com. Ansonsten genau der von euch schon beschriebene Text. Außerdem wurde bei beiden Mails der Anhang vergessen! War wohl kein Zufall, dass die Mails im Spam-Filter gelandet sind. Und das Beamtendeutsch lässt auch zu wünschen übrig!
    Schönen Sonntag noch!

  61. Hallo,
    auch ich habe diese mail bekommen und hatte erst panische angst um meinen neuen Laptop bis ich auf die seite gestoßen bin und gelesen habe das es eine spam mail ist.
    Dann konnte ich darüber nur lachen^^

    mfg Mario

  62. Ich habe gestern auch eine solche Mail bekommen,bin mir aber keiner Schuld bewusst da ich noch nie etwas aus dem I-net geloadtet habe o.wie man dazu sagt.Was auch auffällig is beim genaueren hinsehenin meiner mail stand Tel: 06131 – 970738 aber die von Herrn Klein ist 06131 – 970734 (nicht 8 sonder 4 am Ende)
    beim Fax genauso!
    Dann die Grammatik Fehler ,es gab schon bessere Scherze!

  63. AOL User bei der Polizei – irgendwie lustig und so professionell *Augenroll*

  64. Ja das er wirklich eine AOL-Addy hat ist schon merkwürdig, seine Kollegin Gunhild hat eine von GMX.

    Aber wenn mir eine solche Mail ins Postfach flattert lächel ich nichtmal müde. Anzeigen kommen immernoch per Post…

  65. Boooooooo habe ich mich erschrocken ich werde zur polizei gehen und den das mal vor der nase halten und disen idiot suchen und ein sperren gruß marco

  66. so wie die schweine uns verarschen, sollten wir sie alle gemeinsam mit mailattacken zumüllen bis ihre
    server verdampfen!!!!!!!!! und richtig „anhang“ mitsenden…. machen wir sie KAPUTT!!!!!!!!!!!!!!!

  67. Als Chefredakteur wird Herr Klein doch wohl keine Dienstaddy angeben oder?

    Aber ich finds amüsant, dass erstmal fast jeder nen kleinen Schrecken bekam, nachdem er die Mail gelesen hatte… Aber böse ist, wer Böses denkt…

    Gruß
    die Dani

  68. so wie die schweine uns verarschen, sollten wir sie alle gemeinsam mit mailattacken zumüllen bis ihre
    server verdampfen!!!!!!!!! und richtig “anhang” mitsenden…. machen wir sie KAPUTT!!!!!!!!!!!!!!!

  69. hi,

    mich hat es auch erwischt … mit diesen mails von herrn klein, und das gleich zweimal hinter einander… schön das ich nicht der einzige bin der hier verarscht werden soll … eins ist komisch, ich sollte ein protokoll dabei haben … war aber kein … dabei, bei beiden nicht … tja, das hat mich dann stutzig gemacht und schliesslich zu euch geführt …

    scheiss fake, habe zawr nix zu verbergen, aber man weiss ja nie … !!! 🙂

    gruss m.

  70. Hi also als ich die mail las ist mir auch das herz in die hose gerutscht, aber dann sah ich, dass ich die mail gleich 3 mal bekommen habe, und eine von denen um 6:41, das war mir schonmal suspekt, dann fiel mir auf, dass 3 unterschiedliche „Aktenzeichen“ angegeben waren, der schon angerpochene Rechtschreibfehler, der falsche Absender und, was mich sehr verwunderte, dass mein Name nie in der Mail auftauchte.
    Außerdem hat mich doch sehr gewundert, wie die über meine angebliche IPs (aus Littauen, England oder Griechenland) zu meiner emailadresse kommen?? haben die dann auch noch alle möglichen mailbetreiber ausgequetscht, ob sich jemand mit er IP eingeloggt hat?^^ sehr verwunderlich die ganze geschichte…

    LG

  71. Pingback: Compboard Blog » Blog Archiv » Wer ist Herbert Klein?

  72. also ich finde sowas echt ne sauerrei aber bekanntlich fällt ja was man anderen antut 3 mal auf irgendeiner art und weise auf einen selbst zurück.

  73. hey..hab auch die mail bekommen.also trotz eurer beruhigungen habe ich trotzdem noch sau schiss dass irgendwann ne anziege bei mir ins haus flattert.seid ihr euch hundert prozent sicher dass das ein fake ist..?was wenn nciht?muss man dann ins gefängniss?oder was geschieht?ich hab angst..bitte melden

  74. 🙂 Heute war auch eine in unserem Postfach! Als ob wir schon nicht genug Müll bekämen. Dass da so wichtig mit der IP rumgewedelt wird, kam mir komisch vor. Jeder zweitklassige Homepagecounter kann IP´s ermitteln und speichern. Da könnte sich ja jeder wichtig machen. Hab selber schon damit rumprobiert, aber weiter als bis zu T-Online kommt man nicht. Die geben nicht so einfach Daten raus. Absenderadresse der Email war bei uns: Armando@wanadoo.fr – jetzt ist sie in den Papierkorb gewandert. Aber dass jetzt noch mehr Müll auf uns zukommt ärgert mich schon. Reichen doch schon diese täglich 3 bis 5 Pin- und Tan-Abfragen diverser Möchtegern-Banken.

  75. @nini:

    Das LKA wird dir bestimmt keine Zeit geben, deine Festplatte zu säubern. Wenn die wirklich was gegen dich in der Hand hätten, dann wären sie schon bei dir gewesen und dein Rechner wäre weg.

    Liebe Grüße
    Diane

  76. aber angeblichen haben sie ja schon dateien gefunden..und was heißt mein computer wäre weg?und dann?muss man ne geldstrafe zahlen oder was passiert?

  77. möchte nur gerne wissen ob is 100% wen face ist oder ob ich doch noch mit irgendwas rechnen muss..?kenn mcih kein meter mit computern aus lol..weiß nur dass meine IP in der email nciht meine war..aber hab immer noch angst dass es kein face ist..bitte melden!!dankeschön

  78. Ja, die behaupten, Dateien gefunden zu haben. Und das auch bei Leuten, die definitiv keine illegalen Sachen auf ihrem Rechner haben. Komisch, oder.

    Wenn die kommen, kommen sie ohne Ankündigung. (Mein Freund hätte seine Festplatte in etwa 5 Minuten ausgebaut, falls so eine Email grund zur Sorge gäbe, also wäre es Schwachsinn, sich gute Ermittlungsarbeit zunichte zu machen, indem man vorher bescheid sagt. Da könnte die Polizei ja auch in der Disco anrufen und sagen: Hey, in zehn Minuten kommen wir und machen ne Razzia.)
    Nein, sie kommen und nehmen deinen Computer mit, so dass du keine Gelegenheit mehr bekommst, irgendwelche Dateien zu löschen.

    Wenn sie wirklich einen erwischen, dann kommt es wohl darauf an, wie schwer sein Verbrechen ist. Wenn jetzt einer Spiderman 3 im Kino aufnimmt und das dann im I-Net zur Verfügung stellt und erwischt wird, wird es wohl schon Gefängniss werden. – Mal als Beispiel.

    Liebe Grüße
    Diane

  79. @diane
    hehe ok..dankeschön..bin nur so en ängstlicher mensch und zweifelhaft..
    schönen tag noch!!
    Falls es was neues über den Fall hier gibt, lasst es mich wissen

  80. Hab die Mail auc bekommen, hatte azuch voll schieß. Kann mir einer sagen wo man die IP Adresse nachsehen kann??

  81. Gibs mal bei Google ein. Da tun sich einen Haufen Seiten auf, die dir deine IP anzeigen. Mein Homepagecounter kann das auch.

  82. kam die bei euch auch von dieser adresse? Ila@yrnet.com

  83. Hab die Mail auch bekommen. Die bemängelten Rechtschreibfehler sind inzwischen ausgebessert worden. Es ist aber immernoch ein völlig zusammenhangsloser Paragraph genannt (s.o.). Den Anhang hab ich leider geöffnet, da war natürlich kein Protokoll drauf, sondern ein Trojaner, Antivir hat sofort Alarm geschlagen! Als ich dann mal die IP Adressen gechekt habe, die mir in den letzten Wochen zugewiesen wurden (geht ganz leicht mit der Fritz Box), habe ich festgestellt, dass meine IP immer mit 87.187. … anfing, und nicht mit 81.182. … wie in der Mail genannt!
    Also alles Fake!
    Danke an die Blogger, ich war echt erleichtert, als ich die Kommentare gelesen habe.

  84. Ich habe die Mail auch bekommen.
    Die Kriminalpolizei nimmt auch schon Stellung dazu – die Mail ist definitiv ein Fake.

    Nachlesen könnt Ihr das auf der Seite: http://www.kriminalpolizei.de:

    News: Trojaner an Bord
    Eine gefälschte Email brachte Adressaten unerfreuliche Nachrichten. Angeblicher Absender: Chefredakteur Herbert Klein

    Mit so viel Aufmerksamkeit für den neuen Online-Auftritt von „Die Kriminalpolizei“ hatten Redaktion, ShopSystems und Verlag nicht gerechnet; und wenn doch, dann nicht so schnell und vor allem nicht so.

    Am ersten Mai-Wochenende klickten Hunderte von Lesern zeitgleich auf die Internetseite „Die Kriminalpolizei“. Die meisten von ihnen wollten erfahren, ob das, was ihnen in einer Email angeblich von Kriminaldirektor (und Chefredakteur) Herbert Klein mitgeteilt worden war, den Tatsachen entspreche.

    Wer den Anhang dieser angebliche Email geöffnet hatte, hatte sich damit bereits ein Problem mit einem Trojaner eingehandelt.

    Das LKA Rheinland-Pfalz reagierte sehr schnell mit einer Pressemeldung. Die Medien veröffentlichten die Warnung vor der Fälschung zeitnah. Trotzdem dürfte es für einige Adressaten zu spät gewesen sein.

    Inzwischen ermittelt das LKA.

    Die Kriminalpolizei bleibt am Ball und informiert weiter.

    Mehr News finden Sie hier:
    http://www.kriminalpolizei.de/articles,wichtiges_in_kuerze,1,140.htm

  85. also ich hab gestern abend gegen elf auch die mail erhalten, jedoch mit dem absender info@bka.de
    das hat mich am stutzigsten an der ganze sache gemacht.
    den vielen einträgen nach hier scheint es sich ja trotzdem nur um spam zu halten, aber wie kommt der an die absenderadresse?

    hat jemand die mail mit dem gleichen absender auch bekommen?

  86. @alex, nein ich hatte aber auch ne sehr komische absender adresse, deren seite eine pornoseite war! aber nicht info@bka.de

  87. jep, ich habs auch von info@bka.de bekommen. bei näherer betrachtung allerdings hat der absender ein leerzeichen angehängt, also

  88. leute als ich diese mail bekommmen hatte war ich erst mal geschockt
    aber nach mehrmaligem durchlesen ergaben sich ungereimtheiten , ich hatte zum beispiel schon seit jahren nichts mehr mit tauschbörsen gemacht
    schließlich habe ich dann diese seite hier gefunden
    Tausend Dank für die Aufklärung ! 😀

  89. Hallo !!!!!!!!!!

    Leute ich sag nur HAHAHA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  90. Hallo,

    habe diese Mail gestern morgen bekommen und zwar mit dem Absender „zv11personalgewinnung@bka.bund.de“. Rechtschreibfehler in dieser Mail haben bei mir die Echtheit in Frage gestellt und vor allem der Anhang mit der zip-Datei, die ich mit WinRar erstmal betrachtet hab (Aktenzeichen.doc.exe). Als ich mit dem Suchwort „Herbert Klein“ bei Google einstieg und unter anderem diese Seite gefunden hab, war mir alles klar.

  91. hai,
    bei mir kam heut auch diese mail. klar, dass das ein fake is. schon weil die ip nicht stimmt…lasst euch nicht ärgern.
    die txt im anhang hat ja nicht ma 1 kb. was soll denn das bitte?

    „Sehr geehrter Internetnutzer,

    im Rahmen unserer ständigen automatisierten Überprüfung von sogenannten Tauschbörsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System ermittelt.

    IP: 81.145.161.133

    Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel mittels den neuen Bundestrojaner sichergestellt.
    Es wird umgehend Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale Software, Filme und/oder Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch die Nutzung sogenannter Tauschbörsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu Verfügung und verstoßen somit gegen §§ 249ff StGB.

    Das vollständige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung finden Sie im Anhang dieser Email.

    Die Strafanzeige und die Möglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt.

    Herbert Klein, Kriminaldirektor, LKA Rheinland-Pfalz
    Am Sportfeld 9c, 55124 Mainz
    Tel.: 06131 – 970738
    Fax: 06131 – 970731
    Mobil: 0171 – 7504699
    Mail: Hcklein51@aol.com

  92. HI alle! Habe heute auch diese Mail bekommen!
    Absender ist bei mir jedoch Admin@bka.de
    Habe nach der IP 81.196.116.171 gesucht! Hat sich herausgestellt das die anscheinend von der USA – Frankfurt – Rumänien überall hingelangt ist.

    Gehört angeblich nach Bukarest, Rumänien!
    Anhang war jedoch keiner mit dabei

  93. Hallo, habe eben exakt die gleiche Mail geöffnet, gut, dass es diese Seite gibt, hatte erst mal einen tüchtigen schreck bekommen.
    Solche Typen gehören an den nächsten Baum.

  94. ok, das mit dem fake ist ja nun klar.
    aber unklar ist mir nun noch die sache mit der mail adresse. bei mir war der absender info@bka.de, ohne leerzeichen oder so (zumindest hab ich keins gefunden). wie geht das?
    viele grüße

    phil

  95. Hallo Leute!
    Ich hab auch so ne komische Mail bekommen! (auch von Herbert Klein!!!) Kommt danach noch was Schriftliches oder lassen die einen in Ruhe nachdem man die Mail gelöscht hat?!
    War ziemlich verwundert als die Mail reinkam…
    Bitte antworten!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.