PrivatesSport

Robert Enke: Tod eines leisen Stars

Veröffentlicht
robert-enke

Ich bin traurig und betroffen über den Tod von Robert Enke, wünsche seiner Familie und Angehörigen viel Kraft und möchte gar nicht mehr dazu schreiben.

Reinhard Schüssler spricht mir mit seinem Kommentar in der WAZ aus dem Herzen:

Robert Enke ist tot – angesichts der Nachricht vom Freitod des gerade mal 32 Jahre alt gewordenen Fußball-Nationaltorhüters von Hannover 96 versagen alle Betroffenheits-Rituale. Über die Hintergründe des Unfassbaren zu spekulieren, ist müßig und vor allem pietätlos. Steht doch hinter solchen Verzweiflungstaten immer eine Tragödie. Die Prominenz des Opfers macht sie nicht größer, nur spektakulärer.

Den ganzen Kommentar findest Du hier.