Blafasel bloggt

Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos

Teneriffa – Tag 4

| Keine Kommentare

Gandalf

Wir lassen es ruhig angehen. Ich bin schon wieder um acht Uhr wach geworden, habe aber, nachdem ich einen Kaffee aufgesetzt habe, noch bis um halb zehn im Bett gelegen und gelesen (Jan Weiler: Maria, ihm schmeckt’s nicht! – Sehr zu empfehlen, sehr lustig), während meine liebe Frau neben mir lag und leiste vor sich hin schnarchte ;-).

Wir haben uns nach dem Kaffee dann vorgenommen, nachdem wir ein wenig hier am Pool und auf unserer Dachterrasse gelegen haben, nach El Médano zum Strand fahren. Soweit der Plan…
Es hat dann noch dazu gereicht die Dachterrasse zu verlassen, als es und dort zu warm wurde und uns auf die untere vor dem Appartement zu schleppen. Später haben wir es immerhin noch einmal an den Pool geschafft!
Nachmittags kam uns eine der vielen Katzen besuchen. Eine ganz liebe, die wir wegen ihrer Färbung „Gandalf“ getauft haben. Eine sehr anhängliche Katze, die immer gern auf meinen Schoß springt. Wenn sie sich dann richtig wohl fühlt, dann sabbert sie ein bisschen und es tropft Speichel aus ihrem Maul, was meine liebe Frau zu folgendem Kommentar verleitete:

Hey, bei 30° ’ne tropfende Muschi auf dem Schoß! Hat auch nicht jeder!

Bah! Banause!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.